Appliance.com

Newsletter

Welcome guest, please Login or Register

Ask A Pro

You are here: Home :: Forum Home :: Forums :: Community Discussion :: Thread

   

ugg offth beats by dre uibns

Rank

Total Posts: 13

Joined 2012-10-28

PM

 

<a >moncler outlet</a>  Die Ausstellung Museumsbauhütte widmet sich vom 22.11.’08 bis 2.3.’09 künstlerischen Museumsentwürfen, die sich kritisch, ironisch, nachdenklich oder fröhlich mit dem Museum auseinandersetzen. Das Museum der Dinge zeigt Arbeiten von Mohamad-Said Baalbaki (Al Burak”), Xinyu Bai (“Das Glücksmuseum”), Anne Hölck (“Tigerkäfig”), “J&K” (“The Babylon Case – a time capsule for our civilisation”), Zoltan Kunckel (“Simon Bolivar-Museum”), Anne Kunz (“Der Floh – ein kulturgeschichtliches Museum”), Anja Edelmann (“Das Museum der Gefühle”), Barbara Müller (“Archiv einer Brache”), das Museum der Unerhörten Dinge, das Museum of American Art (“Museum of Modern Art”), Kerstin Schrems (“Einzelausstellung”) und Uli Westphal (“Elephas Anthropogenus”).Die Idee der “Museumsbauhütte” entstand in Anlehnung an das Konzept der mittelalterlichen Dombauhütte, die die Funktionen von Werkstatt, Planungsbüro und Lehrwerkstatt miteinander verband. Diese Form der Arbeitsorganisation soll für die Weiterentwicklung bestehender und zum Aufbau neuer Museen fruchtbar gemacht werden und auf diese Weise einen Ort entstehen lassen, der wissenschaftlichen, künstlerischen und handwerklich-technischen Sachverstand integriert und, in Funktion einer gleichermaßen pragmatischen als auch epistemologischen Werkstatt, die gesellschaftliche Rolle von Museen in der Mediengesellschaft untersucht und reflektiert. An diesem Ort sollen zudem neue Museumsideen wie auch neue Formen der Vermittlung entwickelt und erprobt werden können.Vortragsreihe und Führungen mit den ausstellenden KünstlerInnen:immer montags, 19 Uhr 08.12.08 Roland Albrecht – “Museum der Unerhörten Dinge”15.12.08 Anja Edelmann – “Museum der Gefühle”12.01.09 Xinyu Bai – “Das Glücksmuseum”19.01.09 J&K – “The Babylon Case – a time capsule for our civilization”26.01.09 Uli Westphal – “Elephas Anthropogenus”02.02.09 Goran Dordevic “Museum of Modern Art” und Kerstin Schrems – “Einzelausstellung”09.02.09 Anne Hölck – “Tigerkäfig”16.02.09 Zoltan Kunckel – “Simon Bolivar-Museum”23.02.09 Barbara Müller – “Archiv einer Brache”02.03.09 Renate Flagmeier und Michael Fehr – Museen und Museumsentwürfe Öffnungszeiten:Fr, Sa, So, Mo 12.00 – 19.00 UhrOrt:Werkbundarchiv – Museum der DingeOranienstraße 2510999 Berlinmerken und teilen:Invent Schmuckausstellung 2008 <a >louis vuitton taschen</a>
<a >ugg boots</a>  Am Mittwoch, den 29. April ’09 lädt die Technologiestiftung Berlin zu einem Kooperationsforum unter dem Titel Generative Fertigungstechnologien ein. Thema: “Rapid Prototyping – viel mehr als Prototypenfertigung”. Die Veranstaltung bietet eine Informations- und Kontaktplattform zwischen KMU und Forschungseinrichtungen.Hier gibt es das Programm und hier geht’s zur Anmeldung.Ort:TU Berlin Produktionstechnisches ZentrumPascalstraße 8-910587 BerlinRaum/Gebäude PTZ S001merken und teilen:Nachhaltige Mobilität <a >ugg</a>
<a >moncler</a>  Für den Auftakt einer neuen Reihe von Designausstellungen mit wechselnden Länderschwerpunkten hat Marta Herford den bekannten belgischen Kunst- sowie Designkritiker Max Borka auf eine Entdeckungsreise durch die deutsche Designszene geschickt. Gefunden hat Borka meist Design aus Berlin, das jetzt bis zum 19. April in der Ausstellung Nullpunkt. Nieuwe German Gestaltung zu sehen ist. Vertretene DesignerInnen aus Berlin:Werner AisslingerMark BraunHeike Buchfelder & Jan Peter E. R. SonntagMatthias DietzEtt la BennFarsen & SchöllhammerFuchs & FunkeAylin Kayser & Christian MetznerLinda Kostowski & Mashallah designDavid KringsOlze & WilkensValerie OtteRedesigndeutschlandTina RoederJudith SengJerszy SeymourTido von Oppeln & Museum der DingeHermann WeizeneggerDirk WinkelFoto: Thomas Mayer, copyright MARTa Herfordmerken sowie teilen:Design-Battle Cut&Paste; <a >louis vuitton online shop</a>