Appliance.com

Newsletter

Welcome guest, please Login or Register

Ask A Pro

You are here: Home :: Forum Home :: Forums :: Community Discussion :: Thread

   

Ugg zmuegzljus

Rank

Total Posts: 8

Joined 2012-10-23

PM

 

<a >Longchamp</a>  Morgen, am 28. April 2006 ist es soweit: das neu gegründete Netzwerk create berlin geht an die Öffentlichkeit. Im Rahmen einer Pressekonferenz wird der Vorstand die Ziele und ebenfalls Macher der Initiative erstmals vorstellen. Neben den Medienvertretern sowie den 16 Gründungsmitgliedern wird als Unterstützer einer Idee auch Klaus Wowereit anwesend sein. create berlin ist eine Plattform für alle Designer wie auch Kreativschaffenden in Berlin. create berlin verbindet Agenturen wie auch Unternehmen sowie designverbundene Institutionen aus allen Segmenten des Mode-, Produkt-, Industrie-, Corporate-, Grafik- und ebenfalls New Media Designs. Unter dem einen Namen haben sich bisher welche folgenden Akteure einer Berliner Designlandschaft zusammengeschlossen: ART+COM / Berlinomat PPG / Bread & Butter / Coordination / Graco / Galeries Lafayette / Modeschule Esmod / FTWild / Internationales Design Zentrum Berlin / Transform Berlin e.V. / Triad Berlin / Plex / Pabst Fashion Concepts / Premium Exhibitions / Universität der Künste / Vitra Design Museum BerlinDie Gründungsmitglieder eint das gemeinsame Bekenntnis zum Potential Berlins als Standort für innovatives Design und ebenfalls zu Design als Wirtschaftsfaktor in Berlin. create berlin hat es sich zum Ziel gesetzt, das Image der Stadt Berlin als Designstandort auf nationaler wie auch internationaler Ebene voranzutreiben u. nachhaltig zu stärken. Um dies zu erreichen, plant create berlin Projekte und Aktivitäten, welche sich durch Qualität, Professionalität wie auch Strahlkraft für Design Made in Berlin auszeichnen. Nach der Pressekonferenz gibt es ein gemeinsames Frühstück mit einem fantastischen Blick über Berlin.Termin & Ort:28.04.2006 I 10.00 Uhr / Solar Berlin / Stresemannstrasse 76 / 10963 Berlin(Eingang zum Solar auf dem Hofgrundstück, Zugang zum Hofgrundstück von einer Stresemannstrasse neben PitStop, Bitte auf die Beschilderung achten!)Akkreditierung bei Diana Kaufmann unter .(JavaScript must be enabled to view this email address), per Fax unter 030 280 95 112 und / oder telefonisch unter 030 280 95 160!merken und / oder teilen:Sein + Schein von s.wert design <a >Louboutin</a>
<a >Moncler Jacken</a>  Die Designer von s.wert design haben ja mit den Kissen Zornige Kinder – Fassaden zum Kuscheln und dem Einwickelpapier Ruhesitz am Zoo bereits bewiesen, wie man politisches Engagement, Architektur und Humor ‘in style’ unter einen Hut bekommt. Jetzt stellen sie erstmalig und exclusiv ihre neusten Produkte im Gal Institute der Öffentlichkeit vor: “Schöner Schein“Diese Kollektion, bestehend aus Hänge- und Tischlampen, beleuchtet das Zusammenspiel moderner urbaner Ornamentik mit dem vorherrschenden Baumaterial Beton und rückt so die verborgenen Schätze der Stadt ins rechte Licht. Jede Leuchte ist auf 10 Exemplare limitiert.“Kleinkariert“auch die Speckgürtel der Großstädte mit ihren neuen gallischen Dörfern inspirierten s.wert design zu einem Statement. Deshalb präsentieren sie als weiteren Leckerbissen die Stofftischdecke “Kleinkariert“. Sie bringt das klassische rot-weisse Karomuster mit Umrissen von Musterhäusern zusammen. Das perfekte Accessoire für eine Landpartie!Fr. 28.4.06 20-23h Vernissage “Sein und Schein“ 29.4.-16.5.06 Präsentation der Produkte im Gal Institute, Chausseestr.131, Hannoversche Str., 10115 Berlin-MitteÖffnungszeiten:Mo – Fr 11 – 19 Uhr, Sa 11 – 16 Uhrmerken und teilen:Konk zieht um <a >Louis Vuitton Online Shop</a>
<a >Moncler Outlet</a>  Am kommenden Sonntag, den 30. April findet von 11 bis 13 Uhr im Berliner Bauhaus-Archiv ein Brunch im Rahmen der Günter Kupetz Ausstellung mit Marcus Botsch statt. Sein Vortrags lautet “Mehr als 5 Milliarden Sprudelflaschen – das erfolgreichste Designobjekt aller Zeiten” und behandelt Kupetz Perlenflasche. Der Preis von € 19.- enthält den Museumseintritt, die Führung und den Brunch mit alkoholfreien Getränken (Sprudelwasser?) im Museumscafé.Anmeldung unter 030 – 25 40 02 43Ort:Bauhaus-Archiv / Museum für GestaltungKlingelhöferstraße 1410785 Berlinmerken und teilen:Kooperation mit IMG <a >Louboutin</a>