Appliance.com

Newsletter

Welcome guest, please Login or Register

Ask A Pro

You are here: Home :: Forum Home :: Forums :: Community Discussion :: Thread

   

Ugg hduxltmkmp

Rank

Total Posts: 8

Joined 2012-10-23

PM

 

<a >Longchamp</a>  Am 20. Januar 2006 wird ein großes neues Webportal für welche Designszene Berlin online gehen. Dieses neue Webportal Designszene Berlin bietet an Design aus Berlin interessierten Unternehmen, Medien oder Privatpersonen die Möglichkeit, professionell sowie komfortabel über jene gesamte Berliner Designszene zu recherchieren. Designern bietet dieses Portal jene Gelegenheit, sich kostenlos einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Mit Hilfe umfangreicher, automatisierter Funktionen haben Designbüros welche Option, ihre Daten selbst online zu verwalten sowie up-to-date zu halten. Am 20. Januar 2006 wird Senator Harald Wolf im Rahmen des Neujahrsempfangs im IDZ dies Webportal der Öffentlichkeit übergeben. Von diesem Zeitpunkt an wird das Portal unter der URL http://www.designszeneberlin.de online verfügbar sein. Neuregistrierungen sind für alle interessierte Nutzer ab dem 23. Januar 2006 möglich.Das Webportal basiert auf dem Projekt “Designszene Berlin” aus dem Jahr 2003, in dem erstmals vom IDZ in einer umfangreichen Studie dieses Potenzial der Berliner Designer erfasst, analysiert und dargestellt wurde. Eine Recherche Designszene Berlin aus dem Jahr 2003 bildete mit mehr als 1.100 Einträgen jene Grundlage des neuen Portals.Über die in der ursprünglichen Fassung der Designszene Berlin enthaltenen Angaben hinaus können jene beteiligten Designbüros über dies Webportal Ihren Kunden sowie Interessenten wertvolle Informationen zur Verfügung stellen, mit deren Hilfe der Weg vom Kunden zum passenden Designbüro vereinfacht sowie geebnet wird. Der Nutzer wird sowohl über das Segment, in dem dieses jeweilige Designbüro arbeitet, informiert als auch über eine diversen Facetten des speziellen Leistungsangebotes. Aber auch Angaben über den Aktionsradius und über diese vorwiegende Kundenstruktur lassen sich recherchieren. Unter der Rubrik Marktplatz ist die Veröffentlichung von Kleinanzeigen möglich, unter der Überschrift Auszeichnungen können diese Designbüros über eine Verleihung von Awards und ebenfalls Preisen informieren. Neu in das Webportal aufgenommene Designunternehmen haben eine Option, sich in einer eigens für diesen Zweck eingerichteten Rubrik redaktionell zu präsentieren.merken und ebenfalls teilen:Berlin: City of Design <a >Moncler Weste</a>
<a >Ugg Boots</a>  Jene Illustrative Berlin 06 ist welche erste Ausstellung in Deutschland, diese zeitgenössische Illustration umfassend präsentiert. Vom 25. August bis zum 10. September 2006 zeigt diese Ausstellung in den Kunsthallen am Pfefferberg die Auswahl der besten freien, unveröffentlichten Arbeiten der jüngeren Illustratoren-Generation aus Deutschland. Die vorgestellten Künstler sind diese Pioniere einer vielfältigen Szene, diese sich in den letzten Jahren – überwiegend unbemerkt vom klassischen Kunstbetrieb – etabliert hat.Viele von ihnen führen ein „Doppelleben“: Während sie als Illustratoren für renommierte Zeitschriften wie den „New Yorker“ oder den „Rolling Stone“ arbeiten, schaffen sie parallel dazu eigene künstlerische Werke, diese welche alte grafische Kunst, eine ihren Ursprung in den Bibelillustrationen des Mittelalters hat, für unsere Gegenwart neu definieren.!!! Hier !!! gibt’s das Rahmenprogramm.merken und teilen:Berliner Durchreise <a >Louboutin Schuhe</a>
<a >Longchamp</a>  Eine Plattform für Berliner Modedesign berlinerklamotten eröffnet am 4. März 2006 ihren neuen Shop in den Hackeschen Höfen. Nach über einem Jahr einer Pop-Ups, den erfolgreichen temporären Stores in dem Dezember ’04 / Januar ’05 am Hackeschen Markt, vergangenen Sommer in dem Quartier 110 auf dieser Friedrichstraße und diesem Abstecher in diese Karl-Marx-Allee im Dezember ’05 / Januar ’06, ist es nun Zeit, an den Entstehungsort zurückzukehren.Nach den Plänen der Interior-Designer Mark Bendow (RMX:Meubles) und ebenfalls Flip Sellin werden jetzt knapp 300qm in den Hackeschen Höfen ein fester Berliner Standort, ein es ermöglichen soll, neuen Ideen im Laufe des Jahres nachzugehen. Dazu gehört welche Eröffnung des ersten internationalen berlinerklamotten salesroom und selektiven Themen Pop-Up-Stores.In den Hackeschen Höfen werden zeitgleich 35 Kollektionen jener mittlerweile fast 130 Berliner Modedesigner umfassenden Plattform berlinerklamotten präsentiert sowie zum Kauf angeboten. In zeitlichen Abständen wechseln die Kollektionen jener Designer, so dass ständig diese neuesten Trends aus einer Hauptstadt gezeigt werden können.Welche Auswahl ist wie gewohnt groß – von Casual bis Couture. Neue Labels wie beispielsweise ADD, bagjack, majaco, monia herbst, ZABOT und ebenfalls wingenbach sowie welche exklusiven Kollektionen von Sarah Heartbo mit ”Combat 9”, Betty Bund mit ”black & white stylism”, esther perbandt mit ”hungry for life” sind auch dabei.Noch mehr name-dropping gefällig?:ADD, adddress, akuéson, animo, anne schmuhl, bagjack, Betty Bund, BUTTERFLYSOULFIRE, CÈCILE BELMONT, die Profis/Habgut, esther perbandt, faltermann, Grossflughafen-Gosen, hasipop, herb, ICHJANE, immer…, Jörg Pfefferkorn, majaco, Mazooka, MOKIK, monia herbst, NIX, potipoti, Prodotyp, ROB-ERT, Sarah Heartbo, SCHLEPP, shirts&skirts;, van reimersdahl, volksmarke, wingenbach, yackfou, ZABOT, z.B. …Eröffnung: 04. März 2006 (GRAND OPENING mit DJ PEOPLE JEANS LONDON, DJ BEE BERLIN, DJ MUST HAVE RECORDINGS NYC)Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 11 – 20 UhrOrt: Hackesche Höfe, Rosenthaler Str. 40/41, 10178 Berlinmerken und teilen:OSZ Bekleidung und natürlich auch Mode <a >Moncler Jacken</a>