Appliance.com

Newsletter

Welcome guest, please Login or Register

Ask A Pro

You are here: Home :: Forum Home :: Forums :: Community Discussion :: Thread

   

ugg bvrxu beats by dre hjxfo

Rank

Total Posts: 15

Joined 2012-10-28

PM

 

<a >moncler</a>  Die nächste Design-Auktion von Lempertz in Berlin am 23. Mai ’09 wird etwa 164 Objekte des Jugendstil und Art Déco (Majorelle, eine Sammlung mit Daum Frères–Glas, Henry van de Velde) über das frühe industrielle Gestalten (Peter Behrens) und das Bauhaus (Mies van der Rohe, Marcel Breuer) bis in die jüngste Zeit beinhalten. Vertreten sind auch Originale von Le Corbusier, Pierre Jeanneret, Charlotte Perriand und Jean Prouvé sowie neben Arbeiten skandinavischer auch italienische Designer wie Castiglioni, Bertoia und Formasetti. Zu den Highlights zählt ferner ein komplettes Art Déco-Esszimmer von André Sornay und das ungewöhnlichste Objekt, ein sehr seltener Kuba-Komet 60 (siehe Bild). Den Online-Katalog gibt es hier. Und hier noch ein Artikel im Tagesspiegel.Ort:Kunsthaus LempertzPoststraße 2210178 BerlinZeit:Vorbesichtigung:Do 21. Mai und Fr 22. Mai, 11-16 UhrVersteigerung:Sa 23. Mai, 11 UhrZum Foto: Kuba, WolfenbüttelSeltener Kuba-Komet 60. Entwurf 1957, Ausführung 1959-1960. Holzgehäuse mit Hi-Fi-Anlage und TV, H 167,5, B 210, T ca. 75Schätzpreis: € 25.000 – 30.000,-merken und teilen:createurope Showroom <a >moncler outlet</a>
<a >moncler</a>  Gestern startete mit dem adidas Urban Art Guide der ja bekanntlich erste mobile Kunstführer für das iPhone. Die Guide ermöglicht den Nutzern Urban Art in jener Stadt zu entdecken. Er umfasst eine kuratierte Auswahl von Artworks in Berlin. Dabei werden neben bekannten Werken auch solche gezeigt, welche sich in Hausfluren, Hinterhöfen, hinter Zäunen oder an entlegenen Orten verstecken.Über jene Umgebungssuche, empfohlene Routen und jene mobile Galerieansicht wird aus gründen der Nutzer zu wunderbaren Kunstwerken hingeführt und ebenfalls bekommt zugleich einen anderen Blick auf welche Stadt. Darüber hinaus gibt es zu jedem Bild einen Text, ein das Werk sowie den Künstler beschreibt.Der ja bekanntlich Guide wird stetig von einer Redaktion aktualisiert und welche Synchronisation mit welcher ja bekanntlich mobilen Applikation erfolgt automatisch.Aber auch jener Betrachter kann aktiv auf den Guide einwirken: Entdeckt er selbst neue Werke welcher ja Berliner Straßenkunst, so kann er sie direkt vom iPhone aus jener Redaktion vorschlagen. Des Weiteren können alle Bilder bewertet, kommentiert und anderen Usern empfohlen werden.Jene Applikation wird durch eine dazugehörige Website ergänzt.Zitat Streetart Berlin Blog: “Würde Adidas hier nicht als Sponsor auftreten, fänd ich diese Aktion richtig gut! So ist das Ganze nur ein weiterer Vermarktungs-Schritt in die Geschichte einer Streetart.”Über weitere Kritik an welcher ja bekanntlich Kommerzialisierung von Street Art berichtet Spiegel Online.merken und ebenfalls teilen:Anders Edström: Dimanche <a >louis vuitton outlet</a>
<a >moncler</a>  Berlin ist bekanntermaßen seit 2005 UNESCO City of Design. Die Designinitiative Create Berlin initiert aus diesem Grund einen großen Plakatwettbewerb. Sowie sucht gemeinsam mit Designern aus der ganzen Welt nach dem visuellen Code der Metropole. Über 1.000 Plakatstellen in der ganzen Stadt werden zur Verfügung gestellt. Hier gibt es die Ausschreibung.Einsendeschluss ist der 10. Juli 2009.merken und teilen:Junges Gemüse im IDZ <a >louis vuitton online shop</a>