Appliance.com

Newsletter

Welcome guest, please Login or Register

Ask A Pro

You are here: Home :: Forum Home :: Forums :: Community Discussion :: Thread

   

ugg vrxpp beats by dre hrqdl

Rank

Total Posts: 16

Joined 2012-10-27

PM

 

<a >louis vuitton online shop</a>  Vom 10. bis 12. Oktober präsentieren StudentInnen ein Studiengänge Produkt-, Interface- sowie Kommunikationsdesign der Fachhochschule Potsdam sowie des Kooperationsstudiengangs Europäische Medienwissenschaft einer Uni und FH Potsdam ihre insgesamt 40 Abschlussarbeiten in dieser Ausstellung Applaus 2008. Ihr habt welche Möglichkeit, welche theoretischen sowie praktischen Arbeiten an drei Tagen im Schaufenster ein Fachhochschule in einer Friedrich-Ebert-Str. 4 in Potsdam zu bestaunen. Außerdem gibt es ein abwechslungsreiches Programm:das Event wird eröffnet mit einer Feier zum fünfjährigen Bestehen des Studiengangs Interface Design. In einer Konferenz wird dem Publikum welche Welt ein Interfacedesigner durch Vorträge von Alumni und ebenfalls Experten aus dem Bereich näher gebracht. Dieser Workshop „Pics&Tags;“ wird mehrere wissenschaftliche Beiträge bereithalten, z.B. des Künstlers und Filmemachers Harun Farocki. Ein Ausstellungsraum enthält verschiedene Bereiche: einen Leseraum, eine Screening-Ecke für Filme und Installationen sowie einen offenen Raum für gestaltete Projekte. Hier gibt es das Programm.Applaus auf BerlinDesignBlogmerken sowie teilen:Erhellendes über Berlin <a >moncler jacken</a>
<a >moncler jacken</a>  Für Freunde der urbanen Landschaft ist vergangene Woche das “independent street, design, urban art & photography blog” Urbanartcore an den Start gegangen. Das Nachfolgeprojekt von berlinpiraten.de bietet zum Auftakt einen Fotowettbewerb. Kategorien des Contest sind urban art, graffiti, architecture, urban intervention & street design.Hier geht’s zur entsprechenden Flickr-Gruppe.merken und teilen:WM-Maskottchen Berlino <a >moncler</a>
<a >ugg boots</a>  Baustellen als urbane Gesamtkunstwerke, ein Ernst-Reuter Platz als klanglich neu gestalteter Transit- und ausserdem Aufenthaltsort u. Berlin als klingende Stadt: Beim VI. Symposion Sound Studies am 9. Mai 2009 setzen sich Forscher sowie Gestalter, Unternehmensvertreter und Studierende einen Nachmittag lang mit aktuellen Ansätzen zur hörbaren Gestaltung einer Stadt auseinander. Ob Stadt(Klang)Planung, Funktionale Klänge oder Akustische Markenkommunikation – zukunftsträchtige Projektentwürfe von Teilnehmern jener Workshops Aural City I Die hörsame Stadt werden vorgestellt oder diskutiert.Programm:14 Uhr: Prof. Dr. Holger Schulze, Sound Studies, Universität der Künste Berlin„Die hörsame Stadt. Eine Einführung“14.30 Uhr: Prof. Dr. Stephen Barras, Faculty of Design and Creative Practice, University of Canberra“Fear and Greed, Boom and Crash. A Method for Designing Sonifications”16.30 Uhr: Prof. Dr. Thomas Düllo, Gesellschafts- wie auch Wirtschaftskommunikation, Universität der Künste Berlin“Urban Life Under Construction. Urban Sound Branding zwischen Baustelle, Zwischennutzung undPartizipation“18.30 Uhr: Prof. Alex Arteaga, Forschungsgruppe Auditive Architektur, Universität dieser Künste Berlin„Auditive Architektur. Erforschung oder Gestaltung ein Klangumwelt Ernst-Reuter-Platz“Ort:Universität jener Künste BerlinAula im UdK MedienhausGrunewaldstraße 2 – 510820 Berlin-SchönebergZeit:Samstag, 9. Mai 200914 bis 20 UhrDer Eintritt ist frei.Mit dem Projekt Aural City bietet ein UdK-Masterstudiengang Sound Studies kleinen und / oder mittleren Unternehmen in der Region Berlin Unterstützung bei der Entwicklung wie auch Spezialisierung im Bereich Akustische Kommunikation. Gemeinsam mit renommierten Referenten aus Wissenschaft, Gestaltung, Architektur und ebenfalls Kunst diskutieren die teilnehmenden Unternehmensvertreter die Bereiche Stadt(Klang)Planung, Funktionale Klänge und ausserdem Akustische Markenkommunikation.merken und ebenfalls teilen:PostPrint 2009 <a >ugg boots sale</a>